Jetzt neu: 360°-Rundgang in unserem Feuerwehrhaus

Wir brauchen dich! Werde Mitglied in der Feuerwehr

Altpapierannahme am 03.12.2022

Jahreshauptversammlung 2015

Bericht:

Die Jahreshauptversammlung begann um 19 Uhr mit einem gemeinsamen Imbiss. Aufgrund der vielen Teilnehmer wurde die Versammlung in der Fahrzeughalle durchgeführt. Ortsbrandmeister Cordes begrüßte unter anderem SG-Bürgermeister Harald Hesse, Thedinghausens Bürgermeister Diethelm Ehlers sowie Gemeindebrandmeister Martin Köster. Die zahlreichen Tätigkeitsberichte der Funktionsträger zeigten deutlich, dass die Ausbildung sowie auch die Ausrüstung der Ortswehr Thedinghausen auf einem sehr guten Stand sind. Der Atemschutzbeauftragte Jens Gieschen berichtete von acht Einsätzen, bei denen Atemschutz erforderlich war, und da waren insgesamt 38 Einsatzkräfte gefordert. Der Digitalfunk wurde jetzt bei der Feuerwehr auch im Einsatzstellenfunk eingeführt. Hiermit ist die Umstellung auf Digitalfunk abgeschlossen berichtet der Funkbeauftragte Henrik Leszinsky. Auch die Nachwuchsarbeit kam nicht zu kurz, denn Schulklassenbetreuer Jens Meyerholz führte an der Nils-Holgersson Grundschule in drei Klassen eine Brandschutzerziehung durch. Dennoch gab es auch einige kleinere Kritikpunkte, die angesprochen wurden. So monierte der Gerätewart Ingolf Helmken die Sauberkeit der Fahrzeuge und Fahrzeughallen nach den Einsätzen. „Die vorhanden Besen wären nicht nur zum anschauen da“, so Helmken.
Ortsbrandmeister Cordes ließ das vergangene Jahr noch einmal kurz Revue passieren, und erwähnte noch einmal den Einsatz mit der defekten Gasleitung an der Baustelle Eyterbrücke. Er habe im Nachhinein auch Kritik von Mitbürgern erhalten, das der Aufwand wohl etwas übertrieben gewesen war. Einige Zeit später zeigte sich das umsichtiges Handeln wichtig ist. Bei einer Gasexplosion in Itzehoe ging die Geschichte leider nicht so glimpflich aus.
Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Truppmann Teil 1 Ausbildung wurden Marcel Bolz, Lena Hübner, Jan Kauert, Alexandra Vöge und Kai- Lasse Hübner vom Ortsbrandmeister Cordes vereidigt, und anschliessend zu Feuerwehrmännern bzw. Feuerwehrfrauen ernannt. Udo Krause wurde zum Hauptfeuerwehrmann und Andre Mader zum Löschmeister befördert. Heiko Ewert wurde zum Brandmeister ernannt. Ortsbrandmeister Timo Cordes und der stellvertretenden Ortsbrandmeister Kai Hübner wurden in den Rang des Oberbrandmeisters befördert.
Für langjährige Dienst in der Feuerwehr wurden folgende Kameraden geehrt. Herman Voigts und Jan-Albert Harries für 60 Jahre, Christoph Prößler für 50 Jahre sowie Klaus-Dieter Lösche für 40 Jahre. Hermann Voigts und Christoph Prößler waren leider verhindert. Die Übergabe der Auszeichnung wird nachgeholt.
Neu in der Feuerwehr Thedinghausen sind Sven Andre, Tobias Bergholz, Torben Trantel und Yanik Finke. Somit verfügt die Freiwillige Feuerwehr Thedinghausen über 73 Einsatzkräfte, davon sieben Frauen.
In ihren Ämtern wiedergewählt wurden Henrik Leszinsky als Funbeauftragter und Stefan Klukowski als stellv. Funkbeauftragter. Als dritter Gerätewart wurde Jens Laabs gewählt, und S. Lippold ist neuer Kassenprüfer. Neuer Zugführer des 1. Zug ist ab sofort Jens Gieschen. Er gewann die geheime Wahl mit drei Stimmen Mehrheit vor Denes Ravens.
SG-Bürgermeister Harald Hesse und Bürgermeister Diethelm Ehlers dankte alle für ihre geleistete Arbeit und wünschen, das alle immer wieder gesund von den Einsätzen zurückkommen mögen.

Zurück