Verkehrsunfall Achimer Landstraße

Um 08:27 Uhr am heutigen Freitag, den 07.06.2024 alarmierten uns unsere Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall auf der L156. Dort waren ein PKW und ein LKW frontal kollidiert. Bei unserem Eintreffen wurden sowohl LKW- als auch PKW-Fahrer bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Eine angedachte Rettung der im PKW verunfallten Person durch hydraulisches Rettungsgerät (Schere und Spreizer) wurde nicht mehr notwendig und diese wurde an den Rettungsdienst übergeben. Parallel erfolgte eine Überprüfung der LKW-Ladung, da es sich um Gefahrgut handelte, hier ergab sich jedoch kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr. Während der Einsatzmaßnahmen und späteren Bergungsarbeiten war die Achimer Landstraße in beide Richtungen voll gesperrt.

Ebenfalls an der Einsatzstelle waren der Rettungsdienst, die Polizei, die Freiwilligen Feuerwehren Holtorf-Lunsen-Werder und Blender.

Zurück