Altpapierannahme am 04.02.2023

11. TH 1 Wasser im Keller

Einsatzbericht

Um 18:20 Uhr wurden wir in die Bahnhofstr gerufen. Dort stand ein Keller eines Mehrfamilienhauses mind. 50 cm unter Wasser. Mehrere Elektrogeräte standen bereits im Wasser und es drohte auch noch die Hauptsicherung vom Elektroanschluß zu überschwemmen. Die Ursache für die Überschwemmung war zu Anfang nicht klar. Vor Ort waren vorsichtshalber die Avacon, die die Hauptsicherung entfernt hat, die Firma Knief als Elektroinstallateur, die Syker-Vorgeest als Wasserversorger und die Untere Wasserbehörde des Landkreises, da ein leichter Ölfilm auf dem Wasser festgestellt wurde. Mit zwei Tauchpumpen wurde der Keller leergepumpt. Als Ursache konnte die Hauswasserpumpe ausgemacht werden, die sich ebenfalls in den Kellerräumen befindet. Nach ca. zwei Stunden konnten die 30 Kameraden wieder abrücken.

Zurück