Altpapierannahme am 04.02.2023

19. Brand in Eißel bei Böse-Hartje

Am Samstagnachmittag wurden wir zu einem Brandeinsatz auf den Biohof Böse-Hartje nach Eißel alarmiert. Gegen 15 Uhr geriet der Elektroherd in der Küche im Verkaufsbereich in Brand. Das Feuer konnten die Eigentümer bereits vo r Eintreffen der Feuerwehr mit Hilfe eines Pulverlöschers eindämmen. Beim Eintreffen brauchten wir nur kleinere Glutnester ablöschen. Durch die starke Rauchentwicklung und den Einsatz des Pulverlöschers wurde der gesammte Verkaufsbereich stark in Mitleidenschaft gezogen. Mit zwei Drucklüftern konnte der Brandrauch schnell aus dem gebäude geblasen werden. Hierzu wurde die Ortswehr Felde nachalarmiert. Teile der Küche wurde ins Freie gebracht. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Eigentümer konnte ein größerer Schaden vermieden werden. Durch den GW-Mess aus achim wurde die Wohnung über der Küche auf Schadstoffe gemessen. Hier konnte Entwarnung gegeben werden. Nachvernünftigem Durchlüften konnte die Wohnung wieder betreten werden. Nach ca. zwei Stunden war der Einsatz für die ca. 40 Einsatzkräfte erledigt.

Zurück