Altpapierannahme am 04.02.2023

24.18 Flächenbrand Beppen

Flächenbrand in Beppen lautet die erste Einsatzmeldung. Beim Eintreffen an der Einsatzelle standen ca. 10 Hektar Ackerland, welches gerade von einem Mähdrescher abgeerntet wurde, in Flammen. Vermutlich wurde das Feuer durch einen technischen Defekt am Mähdrescher ausgelöst. Da das TSF Fahrzeug der Ortswehr Beppen zur zeit nicht einsatzfähig ist, wurden umliegende Wehren alarmiert. Die Brandstufe wurde von Stufe 1 auf Stufe 2 erhöht. Es wurden die Wehren aus Blender mit ihrem LF 20 und ein Tanklöschfahrzeug der Ortswehr Schwarme alarmiert. Das Feuer drohte über das Flüsschen Landwehr Richtung Wohnbebauung zu laufen. Dieses konnte durch mehrere wasserführende Fahrzeuge mit einer Riegelstellung verhindert werden. Der Eigentümer der Ackerfläche unterstützte die Löscharbeiten durch einen Schlepper mit einem angehängten Grubber. Damit konnte die Fläche so weit bearbeitet werden, das eine weitere Ausbreitung und ein erneutes aufflammen nicht möglich war. Nach ca. zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Einsatzkräfte vor Ort: FF Beppen, FF Thedinghausen, FF Lunsen, FF Morsum, FF Wulmstorf, FF Blender, FF Schwarme, KBM, GBM, FTZ Verden, Polizei

Zurück